Werner Werner Knöpfel spielt zuerst Akkordeon. Mit 11 Jahren begann er Flügelhorn zu spielen. Mit 19 Jahren meldete er sich beim Militär als Militär- trompeter. Mit 21 spielte er in der ersten Oberkrainer Gruppe. Mit 29 Jahre erlernte er Klarinette. 15 Jahre spielte er in einer Dixieland Band die Klarinette.  1990 gründetet er eine böhmische Blaskapelle die er 5 Jahre leitete. Im Gäuland- Sextett spielte er 3 Jahre als Trompeter mit. Gebi Gebi Hochreutener startet als Akkordeonist in der Familienformation. Danach 11 Jahre mit einem Gitarristen aus Österreich zusammen im Greina Duo. In dieser Formation stand auch der Gesang im Zentrum. René